Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Überzeugende Vorstellung von TVN-ULTRA in Rheinzabern

Mit Viktor Ketterer war beim Rheinzaberner 20 km Lauf heuer nur ein TVN-ULTRA am Start. Viktor überzeugte mit starken 1.24,41 Std. und Rang 107 von 671 Teilnehmern. In seiner M50 Klasse wurde er auf Rang 7 von 80 Läufern geführt. Die überaus stark besetzte Winterlaufserie,...

Weiterlesen

Weißkittel statt Schwarzkittel im Kraichtaler Wald unterwegs

Am 32. Kraichtaler Crosslauf nahmen dieses Jahr trotz grauem Himmel und zeitweiligem Nieselregen 187 Läuferinnen und Läufer und damit gut 50 Unentwegte mehr als im Vorjahr teil. Mit dabei war auch TVN-ULTRA Viktor Ketterer, der in der M50 Rang 9 von 30 Konkurrenten belegen konnte. In der Gesamtwertung landete er auf Rang 44 von 187 Teilnehmern. Wald- und Matschpassagen ließen echtes Crosslauf-Feeling aufkommen.

Weiterlesen

50 km und kein bisschen müde. Starke Auftritte der TVN-ULTRAS in Rodgau.

TVN Lauftreff Ultras 50km und kein bisschen müde3 TVN-ULTRAS machten sich vergangenes Wochenende auf den Weg ins hessische Rodgau, um am 50 km ULTRA-Lauf teilzunehmen. Dieser Klassiker gilt im süddeutschen Raum schlichtweg als „die Auftaktveranstaltung“ für alle diejenigen, denen ein Marathon nicht mehr ausreicht. Mit Rolf Bürk, Thorsten Tjoa und Rene Guigas waren drei unserer ambitionierten Läufer am Start.

Weiterlesen

Lauftreff Ultras - Viktor Ketterer mit starker Zeit in Rheinzabern

Die Winterlaufserie in Rheinzabern wartet jährlich mit glänzenden Ergebnissen von Top-Läufern aus nah und fern auf. Beim 15 km Lauf, der zweiten von drei Distanzen, waren mit Viktor Ketterer und Rene Guigas heuer zwei TVN-Starter zu Gange. Viktor überzeugte mit einer Klasseleistung und kam als 14. von 121 der M50 in 1:02:04 Std. ins Ziel. Im Gesamtklassement bedeutete dies Rang 136 von 978 Läufern. Rene konnte sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessern und belegte in seiner M65 mit 1:30:11 Std. den 21. Platz. Für ihn war das Rennen in Rheinzabern eine willkommene Abwechslung im Trainingsprogramm vor dem anstehenden 50 km-Lauf in Rodgau. Freddy Frisch

Flotter Nikolaus beim Bad Schönborner Nikolauslauf

Drei TVN-ULTRAS machten sich vergangenes Wochenende zum vorgezogenen Nikolauslauf in Bad Schönborn auf den Weg. Eigentlich ging das Trio davon aus, einen sehr flachen Kurs vorzufinden, jedoch weit gefehlt. Die Strecke wartete mit einigen ordentlichen Steigungen und Rampen auf, so dass unsere Jungs durch ständige Rhythmuswechsel richtig gefordert waren. Dabei ging es bei 724 Finishern...

Weiterlesen

Karlsbad-Lauf nur für Allwetter-Freaks

TVN Lauftreff Ultras Karlsbad Lauf nur für Allwetter FreaksEs erinnerte schon ein wenig an Tough Mudder. Einzig die Hindernisse fehlten beim diesjährigen Karlsbader 10 km Lauf. Nicht genug, dass die hügelige und mit Pfützen übersäte Strecke im Langensteinbacher Wald zahlreiche Schlammlöcher zu bieten hatte. Neben dem Dauerregen hatte unser TVN-Quintett zusätzlich mit unangenehmen...

Weiterlesen

Ultras - In Frankfurt vom Winde verweht.

Unter den 14.513 Marathonis aus 108 Nationen, die am Mainova Marathon Frankfurt teilnahmen, waren in diesem Jahr mit Nikolaus Vogel und Alfred Ulshöfer auch zwei TVN-ULTRAS am Start. Die Bedingungen waren für die Läufer besser als zuvor befürchtet, durch den starken Wind dennoch sehr herausfordernd. Unsere beiden Oldies hatten sich insgeheim das Ziel gesetzt, unter 3.45 Std. zu bleiben, was aber leider nicht gelang. Zwar waren die...

Weiterlesen

Gleich zwei persönliche Bestzeiten bei TVN-ULTRAS

TVN Lauftreff Ultras Gleich zwei persönliche BestzeitenStürmische Winde, jedoch optimale Temperaturen begleiteten das TVN-Quintett, das beim diesjährigen Pfinztallauf mit starken Leistungen aufwartete. Dabei gab es gleich 2 persönliche Bestzeiten über die 10 km Distanz. Henrik Hammer zeigte sich in prächtiger Verfassung und blieb in 36,59 Min. erstmals unter 37 Minuten.

Weiterlesen

Undankbare Ränge in Rüppurr

Beim diesjährigen Oberwaldlauf des TUS Rüppurr waren bei spätsommerlichen Temperaturen 5 TVN-ULTRAS am Start. Über 10 km lief Axel Schäfer in 44,18 Min. ein beherztes Rennen und landete auf Platz 6 von 20 seiner M30. Alfred Ulshöfer war 48,03 Min. unterwegs, was den undankbaren 4. Rang von 17 in der M60 bedeutete. 50 Sekunden nach ihm kam Andreas Siebler als 15. von 44 der M50 ins Ziel. Sylvia Ulshöfer wurde mit 53,18 Min. als 5. von 13 in der W55 gewertet. Viktor Ketterer war erneut über 5 km am Start und kam in 20,48 Min. auf Rang 11 der Gesamtwertung. Freddy Frisch

 

Top-Platzierungen für TVN-ULTRAS in S-Cup-Gesamtwertung.

TVN Lauftreff Ultras Top Platzierungen für TVN UltrasDieter Baumann glänzt mit Bühnenshow „Die Götter und Olympia“.
„Wenngleich die Nas, ob spitz, ob platt, zwei Nasenflügel hat, so hält sie doch nicht viel vom Fliegen, das Laufen scheint ihr mehr zu liegen.“ Mit diesem „Lauf-Gedicht“ von Heinz Erhard sowie weiteren Reimen und zahlreichen Geschichten, Anekdoten und Erlebnissen rund um Olympia wartete Dieter Baumann im Rahmen der Abschlussveranstaltung der diesjährigen S-Cup-Laufserie auf.

Weiterlesen

TVN-ULTRA beim Berlin-Marathon am Start

Geht man nach den durchschnittlichen Zeiten der besten zehn Ergebnisse von Frauen und Männern, ist der Berlin-Marathon die schnellste Strecke weltweit. Die äußeren Bedingungen waren bei der diesjährigen Veranstaltung am Tag der Bundestageswahl jedoch keineswegs optimal. So fiel das Vorhaben der derzeit weltbesten Marathonläufer,...

Weiterlesen

TVN-Läufer beim Baden Marathon flott unterwegs

Zum letzten Mal wurde der Baden Marathon von der Karlsruher Messehalle gestartet. Ab 2018 soll es wieder zur Europahalle zurückgehen. Unter den 7 angebotenen Läufen gab es heuer erstmals einen 1/3 Marathon sowie einen Inklusionslauf über 6 km. Unsere TVN-Athleten wollten jedoch mehr...

Weiterlesen

TVN-ULTRAS trotzen Dauerregen beim Jungfrau-Marathon

TV Lauftreff Ultras TVN ULTRAS trotzen Dauerregen beim Jungfrau Marathon 2Über ein Jahrzehnt begleiteten strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen die Teilnehmer des wohl schönsten Marathons der Welt von Interlaken über Lauterbrunnen und Wengen hoch zur Kleinen Scheidegg. Nicht so in diesem Jahr – und dies ausgerechnet zum Jubiläumslauf, der 25. Ausgabe dieses Bergmarathons über 42,195 km. Unsere 8 TVN-ULTRAS konnten bei Dauerregen, Nebel und Temperaturen von ...

Weiterlesen

Allgäuer Überraschung: 2 x Platz 2 für TVN-ULTRAS

Wer Allgäu hört, denkt zuerst an saftig grüne Wiesen mit Kühen und Bergen. Genau dieses Bild vermittelt der Allgäu Panorama Marathon in Sonthofen. Das Lauf-Highlight im Oberallgäu bietet für jeden Teilnehmer etwas, ganz gleich ob der Ultra (69 km), der Marathon (42,2 km) oder Halbmarathon (21,1 km) gelaufen werden. An der 11. Ausgabe der Veranstaltung nahmen vom TVN Sylvia und Alfred Ulshöfer über die Marathon-Strecke teil.

Weiterlesen

Gute Zeiten – schnelle Zeiten

TVN Lauftreff Ultras Gute Zeiten schnelle ZeitenWer schon einmal am Bellheimer Sommernachtslauf teilgenommen hat, weiß, dass er dort über 25 km eine schnelle Strecke, aber auch starke Konkurrenz aus nah und fern vorfindet. So auch Anfang August diesen Jahres, als gleich 8 TVN-ULTRAS an den Start gingen. Nicht ganz unerwartet war TVN-Vorstandsmitglied Henrik Hammer einmal mehr schnellster TVN-Läufer.

Weiterlesen

Geglücktes Marathon-Debut von Dirk und Thorsten.

TVN Lauftreff_Ultras_Geglücktes_MarathonDebutULTRAS mit 3 Podestplätzen beim Hornisgrinde-Bergmarathon.
Mit 1.164 m ist die Hornisgrinde die höchste Erhebung des nördlichen Schwarzwaldes. Dort hatten sich vergangenen Sonntag 5 TVN-ULTRAS zum Marathon mit über 500 Höhenmetern eingefunden. Der Rundkurs auf Waldwegen mit Schotterbelag musste 4-mal gelaufen werden. Der Veranstalter spricht vom waldreichsten Marathon Deutschlands und...

Weiterlesen

Plätze 2 + 5 in der Melanchthonstadt Bretten

„Wir sind dazu geboren, uns im Gespräch einander mitzuteilen“, lautet ein Zitat des in Bretten geborenen Humanisten und Reformers Melanchthon. Beim Brettener Altstadtlauf über 10 km war dies Sylvia und Alfred Ulshöfer jedoch nicht möglich. Zu schnell und anstrengend mussten die 4 Runden zu je 2,5 km gelaufen werden, um sich ein gutes Ergebnis sichern zu können. Sylvia gelang mit einer Zeit von 51,09 Min. ihr drittbestes Ergebnis...

Weiterlesen

Rang 2 für Sylvia beim City-Lauf

Am diesjährigen City-Lauf nahmen in diesem Jahr 4 TVN-ULTRAS teil. Dabei gelang Sylvia Ulshöfer mit Rang 2 in der W55 erneut der Sprung aufs Treppchen. Mit einer Zeit von 53,37 Min. schaffte sie es, 4 Konkurrentinnen hinter sich zu lassen. Sehr schnell unterwegs war Viktor Ketterer, der in der M50 auf Platz 7 von 69 landete. Mit 43,38 Min. bewies er seine bestechende Form, die ihm im Gesamtklassement Rang 43 von 640 Startern des City-Laufes einbrachte. Über ein gelungenes Comeback...

Weiterlesen

TVN-ULTRA meistert 80 km-Lauf

TVN Lauftreff_Ultras_TVN-ULTRA_meistert_80_km-LaufZunächst war er ab 17 Uhr bei über 25 Grad in Karlsruhe und Umgebung unterwegs. Ab km 30 dann die etwas kühleren Temperaturen in den Abendstunden, bevor es schließlich bei Nacht ab Langensteinbach über Langenalb, Marxzell und Ettlingen wieder zum Ausgangsort nach Rüppurr ging. Um 4.02 Uhr hatte unser ULTRA Rene Guigas schließlich nach etwas über 11 Stunden das Ziel erreicht.

Weiterlesen