Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Trampolinturnen

Leistungsgruppe, kein Freizeitsport!

An wen richtet sich die Gruppe?
Jungs und Mädchen ab 6 Jahren, die wettkampforientiert springen wollen

Wann & Wo?
Dienstags 16:00-18:30h, große Halle und 18:30-19:00h, Aerobicraum / Donnerstags 18:30-21:00h, kleine Halle / Freitags 13:30-15:30, im Sommer bis 16:30h kleine Halle - momentan AUFNAHMESTOPP

Verantwortlich:
Bärbel Shaghaghi

TV Nöttingen - Bundesliga-Begegnung in Hamburg

20170422 165322Am 21.04.2017 machte sich das Bundesliga-Team des TV Nöttingen auf den Weg nach Hamburg, zur Wettkampfbegegnung Bramfelder SV, TV Eberstadt und TV Nöttingen verbunden mit einem kompletten Ausflug und besuch des Musicals „Aladdin“.

Nach der kurzweiligen Autofahrt nach Hamburg ging es am Abend auf die Reeperbahn zum gemeinsamen Abendessen. Dort trafen die Nöttinger Olivia Johns, die zu einem kurzen Fotoschnappschuss nicht nein sagte.

Am Samstagvormittag gab es Zeit für einen kurzen Stadtbummel in der City von Hamburg und um 13.30 Uhr war man zum Einspringen in der Halle. Wettkampfbeginn war 15.00 Uhr. Das noch sehr junge Team mit lauter jungen Teenager-Damen musste gegen eine Herren-Mannschaft des TV Eberstadt an den Start gehen. In der Mannschaft des Bramfelder SV startete der mehrfache Deutsche Meister Daniel Schmidt sowie 2 weitere junge Herren und 3 junge Damen. Alle konnten ihre Übungen soweit ohne große Probleme absolvieren. Im ersten Kür-Durchgang geb es jedoch zwei kleine Patzer. Aber auch der TV Eberstadt hatte Übungsabbrüche. Am Ende gewann der Bramfelder SV klar mit 345,9 Punkten vor dem TV Eberstadt mit 336,3 Punkten und der TV Nöttingen erreichte 315,2 Punkte. Eine super Leistung für das junge Team. In der Einzelwertung schaffte Hannah Lindermeir überraschend sogar den 3. Platz. Eine super Leistung.

Nach dem gemeinsamen Abendessen mit Betreuer, Kampfrichter und Aktiven ging es noch an den Hafen zu einem abschließenden Getränk.

Vor der Heimreise am Sonntag stand der Besuch des Musicals „Aladdin“ um 14.00 Uhr auf dem Programm. Überwältigt von den Tanzszenen, Bühnenbildern und glitzernden Kostümen ging es 17.15 Uhr auf die Heimfahrt. Gegen 23.15 Uhr kamen wir in Karlsruhe nach einem erlebnisreichen Wochenende wieder an. 

Mein Dank geht an Heike und Hans-Peter Heck, die sicher den einen 9-Sitzer nach Hamburg und zurückfuhren und Uli Thiel, der mit Barbara Shaghaghi das zweite Fahrzeug steuerte.

20170422 19023820170423 16440020170421 200440_1