Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Gold, Silber, Bronze für ULTRAS beim Citylauf

TVN Lauftreff Ultras Gold Silber Bronze für ULTRAS beim CitylaufZehn TVN-ULTRAS waren am vergangenen Wochenende beim Pforzheimer Citylauf am Start. Aufgrund von Bauarbeiten verlief die Strecke über 9,1 km durch den Enzauenpark, was nicht bei jedem Teilnehmer Begeisterung auslöste. Unsere Teilnehmer überzeugten einmal mehr auf breiter Front. Allen voran Henrik Hammer, der in 33,11 Min. nicht nur eine fantastische Zeit lief und...

Platz 1 der M35 belegte, sondern als fünfter der Gesamtwertung seine prächtige Form unter Beweis stellte. Rang 2 von 48 gab es für Thorsten Tjoa in 35,48 Min. in der M55, wobei sich Thorsten einmal mehr ein beherztes Duell mit seinem Dauerrivalen Bleibinger lieferte. Den dritten Podestrang erreichte Claudia Maag als Drittplatzierte der W45 in beachtlichen 45,36 Min. Nach gerade einmal rund einjährigem Training wird sie immer schneller, was 17 Kontrahentinnen ihrer AK zu spüren bekamen. Maria Scrofan zeigte ebenfalls eine beeindruckende Vorstellung als 5. von 17 der W50 und einer Zeit von 48,24 Min. Trotz einer Klassezeit von 36,10 Min. reichte es Simon Siebler in der M-Klasse „nur“ zum undankbaren vierten Rang. In derselben AK belegte Marcel Jouvenal in 39,20 Min. den 10. Platz von 99 Startern. In der M40 war Lars Rolf Rapp unterwegs, der nach 40,58 Min. die Ziellinie überschritt. Platz 18 von 58 seiner AK war der Lohn. In der M45 gab es für Marco Frei in 42,36 Min. sowie Stefan Rau in 44,11 Min. die Ränge 16 und 21 von 51 Läufern. Manfred Brecht unterstrich seine hervorragende Verfassung in 43,20 Min. und Rang 7 von 16 der M60 auf eindrucksvolle Weise. Nach 5 von 7 Läufen der S-Cupserie hat noch eine ganze Reihe an TVN-ULTRAS die Chance auf einen Podestplatz in der Endabrechnung. Mit dem Nöttinger Ranntallauf am 20. Juli sowie dem Finale in Wiernsheim am 3. Okober wird die diesjährige Serie abgeschlossen. Auch in der Teamwertung werden die TVN-Cracks mit mehreren Teams vertreten sein. Freddy Frisch