Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Starker Auftritt der TVN-ULTRAS in Illingen

TVN Lauftreff Ultras Starker Auftritt der TVN ULTRAS in IllingenAuf breiter Front überzeugte das TVN-ULTRAS-Team beim zweiten Lauf des diesjährigen S-Cups in Illingen. Nicht nur quantitativ – immerhin 15 Damen und Herren stellten nach dem Gastgeber die zweitmeisten Teilnehmer – sondern auch qualitativ wussten die Nöttinger zu überzeugen.

Allen voran Henrik Hammer, der mit 37,26 Min. über die hügelige 10 km-Distanz eine glänzende Zeit vorlegte. Rang 2 von 11 in der M35 und Rang 8 im Gesamtklassement der 219 LäuferINNEN waren die Belohnung. 4 weitere Athleten belohnten sich gleichfalls mit einem Podestplatz. Thorsten Tjoa fand in der M55 in Artur Bleibinger auf regionaler Ebene mal wieder einen ernsthaften Konkurrenten, der ihm Rang 1 entreißen konnte. Thorsten lief beachtliche 40,21 Min. und wurde 2. von 13 der AK, gefolgt von Nikolaus Vogel, der mit 45,16 Min. den zweiten Podestplatz dieser AK erreichte. Den 2. Rang von 7 in der W55 durfte Sylvia Ulshöfer in 53,27 Min. verbuchen. Janina Bittighofer wurde mit 51,59 Min. in der W30 auf Platz 3 gelistet und auch die dritte Amazone im Bund – Claudia Maag – wusste in ihrem erst zweiten Wettkampf auf Rang 5 von 9 der W45 in 52,12 Min. zu gefallen. Coach Hubert Bittighofer war mit seinen Damen daher sehr zufrieden. Er selbst erreichte nach 55,51 Min. die Ziellinie und bewies mit Rang 5 von 8 der M65 seine aufsteigende Form. Zwei TVN-Debuts gab es in Illingen auch noch zu feiern: Marco Frei war in der M45 als 10. von 21 knapp über 46 Min. lang unterwegs, Dr. Manfred Brecht liefert sich mit Alfred Ulshöfer ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen der M60er und wurde nur wenige Zehntelsekunden hinter Letzgenanntem in 47,53 Min. auf Platz 6 von 12 geführt. Ihre starke Form unterstrichen Uwe Hemminger als undankbarer Vierter von 21 in 42,03 Min. der M45, Marcel Jouvenal auf Rang 7 von 17 der Männerklasse in 45,25 Min., Gunter König in der M50 mit 45,44 Min. als 9. von 26 sowie Lars Rolf Rapp in 46,28 Min. und Rang 10 von 24 der M40. Eine Punktlandung gab es durch Thorsten Utz, dem es in der M40 gelang, 48 Min. und vor allem obligatorische 04 Sekunden unterwegs zu sein, was zu Platz 14 reichte. Damit wurde ein tolles 04er Wochenende würdig abgerundet. In der Tages-Mannschaftswertung drückten sich die beachtlichen Ergebnisse noch deutlicher aus: bei den Männern gab es die Platzierungen 2, 6, 10 und 14 von 21, bei den Damen Rang 5 von 8 Teams.

Bildtext: In der M55 gab es für die TVN-ULTRAS durch Thorsten (links) und Nikolaus (rechts) gleich 2 Podestplätze.