Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Und jährlich grüßt das Murmeltier …

TVN Lauftreff Ultras Und jährlich grüßt das MurmeltierFür einige TVN-ULTRAS ist der Hördter Auwaldlauf Anfang März traditionell der Auftakt in die Wettkampfsaison. Wie in den Vorjahren hatte es das TVN-Quartett auf der 2 mal zu laufenden 10km Strecke mit heftigen Böen zu tun. Diese kosteten viel Energie auf der ansonsten sehr flachen Strecke. Insbesondere Leichtgewicht Thorsten Tjoa ließ sich davon nicht beirren.

Er zog wie gewohnt seine Kreise und belegte in starken 1.24,17 Std. die Pole-Position seiner M55. Für ihn gab es Rang 10 der Gesamtwertung der leider nur 82 Teilnehmer beim 20er. Eine furiose erste Runde legte Nikolaus Vogel in derselben AK hin. Bereits nach 43 Minuten passierte er die 10km-Marke, mußte dafür gegen Ende der zweite Runde etwas büßen. Mit seinen 1.37,43 Std. zeigte er sich dennoch recht zufrieden, obwohl es nur zu Rang 5 von 13 der stark besetzten M55 reichte. In der M60 war Alfred Ulshöfer unterwegs, der mit 1.38,50 Std. etwas über eine Minute nach Nikolaus die Ziellinie überquerte. Seine Zeit bedeutete Platz 3 von 6 und somit Bronze. Sylvia Ulshöfer zeigte nach längerer Pause einen herzerfrischenden Auftritt und belohnte sich mit 1.48,58 Std. und Rang 4 der W55 für ihre Energieleistung. Unser zweites Leichtgewicht hatte das Pech, daß an diesem Tag drei sehr schnelle Damen ihrer AK am Start waren.

Freddy Frisch

 

Bildtext: Zufrieden mit dem Saisonauftakt: von links Nikolaus, Alfred, Thorsten. Sylvia fehlt. Sie war schon beim Warmlaufen.