Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Bestzeiten und Podestplätze für TVN-ULTRAS bei Nässe und Kälte

Die Qual der Wahl hatten einige TVN-ULTRAS am ersten kalten und nassen Wochenende des Herbstes. Frankfurt-Marathon oder 10 km Pfinztallauf? Mit Stefan Rau und Oliver Stieler entschieden sich 2 Athleten für den Marathon. Bei widrigen Bedingungen war der Lauf durch Mainhattan kein einfaches Unterfangen. Dennoch meisterten die beiden M45-Läufer die 42,195 km mit Bravour. Stefan kam in der Messehalle nach 3.55,52 Std. auf Rang 891 seiner AK an und fand sich auch gleich im HR-Fernsehen wieder.

Oliver benötigte 13 Minuten mehr und wurde auf Platz 1.059 geführt. Beim Pfinztallauf wurden 4 junge bzw. junggebliebene Herren von 2 TVN-Amazonen begleitet. Eigentlich sollte es die Wettkampfpremiere von einigen Laufgruppe 2-Damen sein, vielleicht aber hat ihnen das miese Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Erfreulich, daß unsere beiden Läuferinnen jeweils mit Platz 2 in ihren Altersklassen auf sich aufmerksam machten. Sowohl die 50,42 Min. von Maria Srcofan über die 10 km Distanz von Berghausen nach Kleinsteinbach und zurück, als auch eine Zeit von 53,07 Min. für Sylvia Ulshöfer ließen aufhorchen. Bemerkenswert auch die Leistung von Coach Hubert Bittighofer, der nach 2 ½ jähriger Wettkampfpause ein erfolgreiches Comeback feierte und sich über seine 53,59 Min. und Rang 5 der M65 zurecht freuen durfte. Wichtig vor allem: die Bandscheiben halten! Einen dritten Rang gab es zudem für Alfred Ulshöfer in der M60 mit einer Zeit von 48,01 Min., wobei der Zweitplatzierte nur wenige Sekunden vor ihm ins Ziel kam. Zwei persönliche Bestzeiten über 10 km steuerten unsere jüngsten Läufer bei. Simon Siebler spulte die schnelle Strecke in 43,46 Min. herunter, eine bemerkenswerte Leistung allemal. Marcel Jouvenal war 47,12 Min. lang unterwegs. Da die beiden in der Männlichen Hauptklasse die Topläufer der Veranstaltung als Kontrahenten hatten, blieben ihnen leider nur die Ränge 9 und 12.

Freddy Frisch