logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 8 und 10 km (Gruppe 2) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Im Winter mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf Waldwegen. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein. Laufgruppe 2 auch für Neueinsteiger geeignet.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr, 60 - 75 Min., ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Karlsbad-Lauf nur für Allwetter-Freaks

TVN Lauftreff Ultras Karlsbad Lauf nur für Allwetter FreaksEs erinnerte schon ein wenig an Tough Mudder. Einzig die Hindernisse fehlten beim diesjährigen Karlsbader 10 km Lauf. Nicht genug, dass die hügelige und mit Pfützen übersäte Strecke im Langensteinbacher Wald zahlreiche Schlammlöcher zu bieten hatte. Neben dem Dauerregen hatte unser TVN-Quintett zusätzlich mit unangenehmen...

Winden zu kämpfen. Dennoch zeigten die 5 „Hartgesottenen“ Nikolaus Vogel, Stefan Rau, Alfred Ulshöfer, Rene Guigas sowie „Neuzugang“ Dr. Manfred Brecht, dass sie sich auch von solchen Widrigkeiten nicht schrecken lassen. Irgendwann innerhalb der 10 km gingen alle dazu über, die Pfützen nicht mehr im Zickzack-Kurs zu umlaufen, sondern einfach mittendurch zu „tauchen“. Völlig unbeeindruckt zeigte sich Nikolaus, der seine derzeit starke Form mit einer Zeit von 46,34 Min. eindrucksvoll unterstrich. In der unüblichen Wertung nach 10er Jahrgängen bedeutete dies für ihn Platz 6 unter 42 Teilnehmern der M50. Lange Zeit Kopf an Kopf mit Nikolaus lief Stefan, dem mit 48,05 Min. ebenfalls eine starke 10er Zeit gelang. Stefan landete in der M40 auf Rang 14 von 42. Den einzigen Platz auf dem Treppchen ergatterte an diesem Tag Alfred in der M60. Seine 49,31 Min. reichten zu Platz 3 von 9 seiner AK. Manfred überzeugte auf seiner Heimstrecke nach langer Pause auf Anhieb mit 50,36 Min., was ihm Rang 22 in der M50 einbrachte. Ein starkes Comeback nach nur wenigen Trainingseinheiten. Rene hatte sich schließlich an diesem Tag einer Gruppe von FIDUCIA-Kollegen angeschlossen, so dass die gelaufenen 1.06,36 Std. nicht seinen üblichen Zeiten entsprach. In der M60 gab es hierfür Rang 8. Unter den 189 Teilnehmern belegten unsere Athleten die Plätze 42, 54, 70, 76 und 178.

Bild:Vor dem Start im verregneten Karlsbad: v. links: Stefan, Alfred, Manfred, Rene und Nikolaus.