Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Folklore

Folklore- und Mitmachtänze. Probieren Sie es aus!

An wen richtet sich die Gruppe?
Tanzfreudige jeden Alters

Wann & Wo?
Montags 17:00 - 18:30h im IndoorCycling-Raum

Verantwortlich:
Irene Czerson irene_czerson@hotmail.com

Das war ein tolles Tanzfest beim TVN am 15. Oktober

TVN Tanzen Das war ein tolles TanzfestWir sagen Danke an alle, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Festes geholfen haben. Mit ca. 250 Teilnehmern und Besuchern war die Halle voll. Nach ein paar einleitenden Worten darüber, wie wichtig das Tanzen...

mit zunehmendem Alter ist, gab Irene Czerson das Mikrofon dem Bürgermeister der Gemeinde Remchingen Herrn Prayon, der zu unserer Freude die Veranstaltung dann eröffnet hat. Wir haben uns auch sehr über den Besuch der Bewohner der beiden Altenheime Heim Hochmühle und Altenpflegeheim Remchingen gefreut, die hoffentlich genügend Möglichkeiten gefunden haben, mitzutanzen.

Anstatt der üblichen Polonaise hat Frau Czerson in diesem Jahr ein Tanzspiel angeboten, bei dem „Berühmte Paare“ auf die Tanzfläche gebeten wurden. Diese tanzten dann zur Eröffnung den Fröhlichen Kreis und Lollipop.

Wir bedanken uns für die Teilnahme am Fest bei den Tanzgruppen aus Ötigheim, Pforzheim, Remchingen, Nöttingen, Bad Wildbad, Langensteinbach und Mühlacker. Und natürlich danken wir den Tanzleitern, die uns tolle Mitmachtänze angeboten haben und auch verschiedene Tänze im Sitzen geboten haben.

Die Highlights, die das normale Tanzprogramm auflockern sollten, waren gleich zu Beginn die Musical-Kids, dann die Musicalgroup mit einem Tanz von Robbie Williams und einem Tanz von Michael Jackson und die Showtanzgruppe der Folkloregruppe des TVN: die „tanzenden LachfALTEN“ mit einem Rollatortanz. Der kam so gut an, dass sogar eine Zugabe gefordert wurde und sie ihn ein 2. Mal tanzen mussten.

Ein toller und lustiger Mitmachtanz zum Schluss sorgte dafür, dass alle frohgelaunt sich auf den Heimweg machten und versichert haben, dass sie im nächsten Jahr gerne wieder kommen werden.