Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Festausschuss

Man hört es raus, der Festausschuß organisiert die Feste des TVN. Da dies alleine nicht zu machen ist, arbeiten wir je nach Fest eng mit dem Wirtschafts- oder Sportausschuß zusammen. Wir bilden sozusagen den Rahmen und koordinieren die einzelnen Ausschüsse, um am Ende ein tolles, rundes Fest zu bekommen.

Vorsitzende: Janina Bittighofer

Großzügige Spende des TV Nöttingen an Hospizdienst

Spendenübergabe2Der traditionelle Frühjahrs-Frühschoppen mit der Dampfhammer Jazzband machte es möglich: der TV Nöttingen konnte dieser Tage mit einer großzügigen Spende dem Ambulanten Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V. „kräftig unter die Arme greifen“. Henrik Hammer (links) und Hubert Bittighofer (rechts) vom TVN-Vorstand durften daher einen überdimensionalen Scheck an Maria Luise Backheuer, ehrenamtliche Mitarbeiterin und Vorstandsmitglied (2. von links) sowie Einsatzleiterin Cornelia Haas übergeben. Die übergebene Summe in Höhe von 2.500 € setzte sich zusammen aus dem Erlös sowie den Spenden aus der genannten Veranstaltung.

Das Einsatzgebiet des Hospizdienstes umfasst 9 Gemeinden im westlichen Enzkreis. Die überaus sinnvolle Einrichtung begleitet schwerstkranke und sterbende Menschen mit ihren Familien, bietet palliative Beratung sowie eine professionelle Trauerbegleitung. Die Begleitung erfolgt sowohl zu Hause, als auch in Einrichtungen wie Pflegeheimen und Krankenhäusern. Der Hospizdienst zeichnet sich auch durch eine aktive Öffentlichkeitsarbeit zum Thema „Sterben“ über Veranstaltungen, teilweise in Kooperation mit anderen Hospizdiensten, aus. Für die betroffenen Familien ist die Hilfe kostenfrei. Der Verein hat 2 hauptamtliche Einsatzleitungen und zurzeit 31 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Da von den Krankenkassen lediglich die Personalkosten der Einsatzleitungen, Supervisionen und Referentenkosten ersetzt werden, müssen alle weiteren anfallenden Aufwendungen für Telefon, Fortbildung, Fahrtkostenerstattung für die Ehrenamtlichen, Versicherungen und vieles mehr durch Spenden abgedeckt werden. Wir sind überaus glücklich, eine derart wichtige und sinnvolle Einrichtung in unserer Region unterstützen zu können, so die einhellige Meinung der beiden TVN-Vorstandsmitglieder.